Systemadministration für globale Einstellungen der Videoüberwachung C-MOR


Über die Seite Systemadministration werden generelle Einstellungen der Videoüberwachung C-MOR durchgeführt. Die Systemadministration ist nur dem Administrator zugänglich. Andere Benutzerkennungen erhalten anstelle dieser Seite das Menü für persönliche Einstellungen, je nachdem wie sie vom Administrator festgelegt wurden.

Der erste Teil enthält die Einstellungen der IP-Parameter für die Netzwerk-Integration. Diese Parameter werden bei der Inbetriebnahme über die VGA-Konsole festgelegt. Als zweites können die Parameter für das Versenden von System-E-Mails festgelegt werden. Weitere Einstellungen sind die Aufzeichnungsspeicherdauer pro Kamera, sowie weiterführende Links zu den einzelnen Kameraeinstellungen die nachfolgend beschrieben werden.

Über die Systemadministration können Kameras aktiviert und deaktiviert werden. Diese Funktion wird für Wartungszwecke und Updates benötigt. Die Kameradatenbank wird über diese Seite online geupdated und es können auch Softwareupdates über diese Webseite eingespielt werden. Funktionen für den System Neustart oder Shutdown, sowie festlegen der Sprache, runden die Webseite ab.

 

  • systemadministration1C-MOR Systemverwaltung, Netzwerkkonfiguration
  • systemadministration2C-MOR Systemverwaltung - Email-Alarm
  • systemadministration3C-MOR Aufzeichnungen aus-/einschalten
  • systemadministration4C-MOR Benutzerverwaltung
  • systemadministration5C-MOR FTP-Server-Konfiguration
  • systemadministration6C-MOR Systemadministration 6
  • systemadministration7C-MOR Software-Update, Neustart

 

 

Benutzerkonfiguration und Rechte pro Benutzer


Die Videoüberwachung C-MOR erlaubt es pro Benutzer, Zugriffsrechte über Weboberfläche zuzuweisen. Dabei können Rechte für die Liveansicht der Kameras und Rechte für die Aufzeichnungen (Videos und Einzelbilder) getrennt zugewiesen werden. Ferner kann auch vom Administrator festgelegt werden, ob ein Benutzer die Live-Streammethode der Überwachungskameras selbst verändern kann. Weitere Feinheiten wie eine Verzögerung der Streambilder für langsame Benutzer kann hier ebenfalls eingestellt werden. Diese kann für eine langsame Internetanbindung genutzt werden. Hierfür legt der Administrator einfach den Verzögerungsintervall fest und sobald die Videoüberwachung über C-MOR genutzt wird, meldet sich der Benutzer über die Kennung an und auch so eine gut nutzbare Videoüberwachung.

  • user-configuration1C-MOR Benutzerkonfiguration
  • user-configuration2C-MOR Benutzer Rechtevergabe

 

Kamerakonfiguration für die Einstellung jeder Kamera

Über das Konfigurationsmenü für IP-Kameras können die einzelnen Einstellungen pro Kamera durchgeführt und verwaltet werden. Angefangen bei den Grundeinstellungen für die Einbindung über das IP-Netzwerk bis hin zu Bewegungserkennungsparameter werden hier alle Einstellungen durchgeführt. Der Kameratyp mit einer großen Auswahl aus namhaften Kamerahersteller, kann bequem über ein Auswahlmenü festgelegt werden. Aufzeichnungen können nach Zeit durchgeführt werden. Ebenso können E-Mail-Alarme inkl. Aufzeichnungsvideos pro Kamera an unterschiedliche Empfänger versendet werden. Es kann eingestellt werden, ob Alarm-E-Mails in einem iPhone oder iPad kompatiblen Format versendet werden sollen, damit Alarmvideos auch unterwegs einfach angeschaut werden können. Über dieses Konfigurationsmenü kann auch eine Bildmaske hinterlegt werden, ob Bewegungserkennungen durch die Überwachungskamera zu optimieren.

  • camera-configuration1Kamerakonfiguration Grundeinstellungen
  • camera-configuration2Kamerakonfiguration 2
  • camera-configuration3Kamerakonfiguration 3
  • camera-configuration4Videoüberwachung Kamerakonfiguration 4
  • camera-configuration5Videoüberwachung nach Zeit
  • camera-configuration6Bildmaske Bewegungserkennung
  • camera-configuration7PTZ-Funktion deaktivieren
  • camera-configuration8PTZ-Funktion aktivieren

Software und Kameraupdate Seiten

Die Videoüberwachung C-MOR läßt sich bequem über Internet updaten. Bei dem Einspielen von Updates muss darauf geachtet werden, dass C-MOR über einen HTTP-Proxy das Internet erreichen kann. Die Kameradatenbank kann bequem ohne Beachtung weiterer Schritte aktualisiert werden.
 
  • camera-updateC-MOR Software- und Kamera-Aktualisierung
  • software-updateC-MOR Software- und Kamera-Aktualisierung
  • software-update1C-MOR Software- und Kamera-Aktualisierung
  • lizenz-updateC-MOR Software- und Kamera-Aktualisierung
  • lizenz-update2C-MOR Software- und Kamera-Aktualisierung
 
 

Fernzugriff

Mit Hilfe des C-MOR-Fernzugriff wird eine Möglichkeit geschaffen auf C-MOR über Internet zuzugreifen auch wenn keine Dynamische DNS oder NO-IP-Konfiguration für den Internetzugang möglich ist. Auch wenn der Internet-Router aus verschiedenen Gründen nicht angepasst werden kann, ermöglicht C-MOR über dieses Verfahren die Möglichkeit, aus dem Internet auf C-MOR zuzugreifen. Lesen Sie jetzt gleich mehr über Fernzugriff auf die Videoüberwachung ohne DynDNS oder Routeranpassung!
 
  • fernzugriffFernzugriff - Konfiguration
 
Die Screenshots des Adminbereichs stellen die einfache Handhabung der Videoüberwachung C-MOR dar. Der Admin-Modus kann nicht generell über den Demo-Server getestet werden, da beim Testen schnell der Testserver so verstellt wird, dass er nicht mehr funktioniert. Haben Sie Interesse an einem Livetest des Admin-Modus, so können Sie einen dedizierten Admin-Server testen. Rufen Sie uns an oder nutzen Sie das Kontaktformular um den Admin-Modus der Videoüberwachung C-MOR zu testen. C-MOR ist kinderleicht zu bedienen.
 
 

 

 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.