Videoüberwachung: C-MOR in neuer Version 5 mit MPEG4-Support

Nach mehrmonatiger Entwicklungs- und Test-Zeit bringt die za-internet GmbH C-MOR in Version 5 auf den Markt. Die neue Version unterstützt jetzt auch reine MPEG4 und H.264 IP-Kameras. Kunden mit gültigem Software-Abonnement können die neue Version mit 50% Rabatt beziehen.

Stuttgart/Hechingen, 06.12.2016. Das Videoüberwachungssystem C-MOR ist ab sofort in der Version 5 verfügbar. Alle Produktmodelle, Videoserver-Appliances wie auch virtuelle Server, sind jetzt mit einer großen Anzahl an neuen Features und Verbesserungen ausgestattet. Die wichtigste Verbesserung ist die Unterstützung von MPEG4/H.264-Kameras. Bisher unterstützte C-MOR nur JPEG-/MJPEG-Kameras. Dadurch kann C-MOR mit den meisten, weltweit verfügbaren IP-Kamera-Modellen genutzt werden.

Neben dem verbesserten Kamera-Support floss eine SSL-Verwaltungsoberfläche in die neue Version ein. C-MOR-Nutzer können jetzt selbst SSL-Zertifikate hochladen und damit selbst für Ihre Datenverschlüsselung sorgen.

Das aus Linux bestehende Grundsystem ist jetzt mit einem aktuellen Kernel Version 4 ausgestattet. Dadurch werden aktuelle Server-Systeme effektiver genutzt und es werden die neusten Kontroller und Hardwarekomponenten unterstützt.

C-MOR V5 ist auch als USB-Stick-Installation verfügbar, für die direkte Installation auf Server-Hardware. Jeder IT-Begabte kann sich so schnell seinen eigenen Videoüberwachungsserver mit C-MOR bauen.

Die Anschaffungspreise haben sich obwohl es viele Neuerungen gibt nicht geändert. Die C-MOR-Einstiegsversion für 3 Kameras kostet nach wie vor 235,62 Euro inkl. MwSt. inkl. Software-Updates für 1 Jahr. Die Software-Subscription wird zukünftig basierend auf der Anzahl der lizenzierten Kameras berechnet. Der Preis pro Kamera liegt bei 10,71 Euro jährlich.

Die bisherige C-MOR Version 4 wird bis zum 30.11.2017 weiter gepflegt. Kunden mit aktiver Software-Subscription der Version 4 können den 50% Rabatt Vorteil nutzen um die aktuelle Version 5 anzuschaffen.

Weitere, umfassende Informationen zur neuen Version 5 der Videoüberwachung C-MOR erhalten Interessenten unter http://www.c-mor.de. Details zur neuen Version sind im Änderungsprotokoll einsehbar. Telefonisch können Interessenten unter 07471 93 01 99 20 mehr über die Verbesserungen erfahren. Ferner können Interessenten eine voll funktionsfähige, freie Version unter http://www.c-mor.de herunterladen.

Pressekontakt
Jasmin Blockhaus
Tel. +49 7471 93 01 99 20
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

za-internet GmbH
Linsenäcker 13
72379 Hechingen
http://www.c-mor.de

 

 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.